Tierfreunde Europa
deutsch english castellano
Endlich daheim...


09. November 2022
Foto

Mittlerweile ist Hana nun seit 2 Monaten bei uns und wir können nur sagen:ein absolutes Goldstück. Sie fügt sich super in die Familie ein und beherrscht langsam die Grundkommandos fest. Sie kann, ohne andere Hunde schon prima ohne Leine gehen und auch mit bekannten Hunden ist dies kein Problem.

Die ein oder andere Fährte lockt sie noch, jedoch üben wir täglich, sodass sie das auch bald mit Bravour meistert. Anderen Hunden gegenüber ist sie aufgeschlossen und freudig, leider versteht sie (und wir) nicht immer, dass andere Angst vor ihr haben. Die Gute Seele muss sich leider wohl erst beweisen. Zu Hause bleibt sie mehrere Stunden alleine, zunehmend, ohne Kauwut ;).

Wenn wir zusammen zu Hause sind, ist sie immer da, wo wir sind und liegt am liebsten faul auf dem Sofa mit gaaaanz vielen Streicheleinheiten und Küsschen. Rundum ein Rohdiamant der mit ein wenig Schliff zum absoluten Traumhund wird. Wir können sie uns nichtmehr wegdenken.

Liebe Grüße, Michelle mit Hana

13. Februar 2022
Foto

Hallo, ich bin’s, CARLOTTA , ehemals MOKA . Wollte Euch einen kurzen Bericht senden, wie es mir seit August 2021 in meinem neuen Zuhause 🏡 ergangen ist.

Da mich mein Frauchen nicht persönlich abholen konnte, wurde ein sehr netter Mann beauftragt, mich mit dem Auto heimzubringen, das hat super geklappt, nochmal vielen Dank dafür !!!

Auch herzlichen Dank für die tolle Kommunikation im Vorfeld meiner Adoption und die geduldige Beantwortung der mindestens tausend Fragen, mit denen mein Frauchen Sie, liebe Frau Thoma, gelöchert hat, das haben Sie wirklich ganz toll gemacht. Überhaupt hat das ganze Adoptions-Verfahren tadellos geklappt, sehr, sehr gute Arbeit hat der Verein hier geleistet, Dankeschön !!! 😘🥰

Ich habe mich vom ersten Moment an in meinem neuen Zuhause 🏡 mit meinen Hunde-Kumpels DANILO , FERNANDO und SAMBUCO und meinem Kater-Kumpel MERLIN wohlgefühlt, und bin erstmal mit allen fröhlich durch den Garten geflitzt. Hat gut getan nach der laaangen Reise.

Mein Frauchen sagt, ich bin genauso ein herziger Sonnenschein 🌞 wie auf der Seite des Vereins beschrieben. Sie hat mich gesehen und sich sofort in mich verliebt ! 💞 Nach ein paar Tagen bin ich richtig aufgetaut und habe mich als kleiner, superlieber Wirbelwind entpuppt. Ich spiele jeden Tag mit meinen Kumpels und mit den Pflege-Kindern von Frauchen, bin immer lieb zu ihnen und überhaupt zu allen Menschen und Tieren.

Wenn wir spazieren gehen, komme ich noch nicht ganz zuverlässig wieder, darf nur weitab von Autos ohne Leine frei laufen, aber wir arbeiten daran.

Ich bin ziemlich verfressen, meint mein Frauchen, aber ich finde das überhaupt nicht ! 😂
Zu Anfang habe ich ein paar Sachen kaputt gemacht, aber Frauchen sagt, sie liebt mich trotzdem, das haben die Hunde-Kumpels zu Anfang auch gemacht. Na, da hab ich aber Glück ! 🍀

Ach übrigens, mein Frauchen hat seit 25 Jahren Hunde 🐕, aber ich bin die erste und einzige, die mit bei ihr im Heia-Bett auf einer Decke schlafen darf. Damit ich nicht friere, sagt sie. Ja, ja, bestimmt darf ich das nur, weil ich sooo klein und sooo süß und sooo niedlich und brav bin ! 😉

Morgen feiere ich schon meinen 3. Geburtstag 🎈, es gibt Kaffee ☕️ und Kuchen 🎂 und Hundekekse für uns Wuffels !

So, das war’s erstmal, hab schon wieder Hunger ! 🍛

Seid alle ganz herzlich 💗 gegrüßt von Eurer glücklichen CARLOTTA 🐶 🐾🐾🐾🐾

27. November 2021
Foto

Hallo Frau Thoma,

am 25.09.21 haben wir unsere Lia in Endingen abgeholt. Wir haben bereits zwei Hunde, aber als ich Lia (der Name passt so super zu der Maus) in der Tiervermittlungsseite entdeckt hatte, da war es um mich geschehen. Es war Liebe auf den ersten Blick und das kann man wirklich so sagen. Wir, meine Famile und ich und Lia, wir haben uns gefunden. Bei der Übernahme am 25.09.21, als ich sie zum ersten Mal in meinen Armen halten durfte, da kamen mir die Tränen der Rührung.
Ich hatte einfach ein Sicherheitsgeschirr von meinen Hunden und eine Leine eingepackt und siehe da es hat ihr alles perfekt gepasst wie für sie gemacht. Die ganze Fahrt über war sie super lieb und hat sich auf den Rücksitz neben mich gekuschelt. Zu Hause angekommen hat sie den Garten inspiziert und wurde mit unseren anderen beiden Hunden bekannt gemacht und alles hat reibungslos geklappt, wie wenn sie schon immer bei uns gewesen wäre. Ich habe ja schon von verschiedenen Organisationen Tierheimhunde übernommen, aber ich muss ihnen Frau Thoma und ihrem Verein ein ganz dickes Lob auf diesem Wege aussprechen.
Die Lia war bei Übergabe sehr gepflegt und sozialisiert, was mich sehr beeindruckt hat. Auch die Übergabe war entspannt und gut organisiert.
Man lernt dann gleich mal andere Hundebesitzer kennen und kommt ins Gespräch, denn wir warten ja alle gemeinsam auf unsere Schützlingen.

Noch zu Lia, sie hat das Bett und unsere Couch übernommen und kuschelt sich gerne in eine warme Decke und genießt es endlich zu einer Familie zu gehören.
Mit unserem Moki (ein 2 Jahre alter Havaneser, auch vom Tierschutz) sputet sie durch den Wald und die Wiesen und rennt im Garten und Haus mit ihm gemeinsam um die Wette. Sie sind ein super Team.

Nochmals herzlichen Dank für die gute Vermittlung

Alexandra Heidler mit Raiin, Simok und Lia

22. November 2021
Foto

Hallo Frau Hübner,

der erste Zwischenbericht von Lucy.

Sie ist sehr gut angekommen. Die Autofahrt war überhaupt kein Problem, war ganz entspannt. Zu Hause hat sie jeden Raum genau inspiziert.

Sie ist eine absolute Schmusebacke. Sobald man irgendwo sitzt, kommt sie auf den Schoß.
Die Nächte sind prima; sie schläft durch. Naja, im Bett ist es eben auch gemütlich 😊.

Mit den anderen Hunden im Haus versteht sie sich ebenfalls. Die Mitbewohner im Haus lieben sie. Jeder will sie nur streicheln und mit ihr schmusen. Und Lucy genießt das; sie geht auf jeden super freundlich zu.
Die Spaziergänge sind auch prima. Keinerlei Probleme! Am nächsten Sonntag muss (darf) sie das erste Mal in die Hundeschule. Bin gespannt, wie das wird.

Wir hatten Sie jetzt zum Einkaufen mit. Da sie ja in Lebensmittelgeschäfte nicht rein darf, musste sie im Auto warten. Sie hat sich zusammengekuschelt und geschlafen. So lag sie noch, als wir zurück gekommen sind.
Sie ist unser ganz großer Sonnenschein!

Wir drücken für Lea ganz fest die Daumen, dass sie auch schnell ein Zuhause findet.

Viele Grüße

Fam. Lasch

Anmerkung: Wenn man auf Lucys Bild links geht, sieht man auch drei Bilder in ihrem neuen Zuhause.

02. November 2021
Foto

Bounty (ehemals Musa)

Hallo :)
am 13.2.21 kam unser Bounty zu uns.
Es kommt mir vor als wäre Sie schon immer bei uns.

Sie ein Goldschatz. Frech wie Oskar und doch wie Zucker.

Sie ist sehr schreckhaft was laute Geräusche angeht und sieht auch oft in einem Baum der schon ewig am gleiche Fleck steht ein Gespenst. Aber wir sind fleissig am üben damit sie alle Situationen im Alltag gut meistert.

Spielen möchte sie mit allem was 4 Beine hat ob das nun ein Häschen, Katze oder ne Schildkröte ist.
Was uns draussen dann zum Problem werden könnte.
Aber auch daran arbeiten wir mit ganz viel Herz und besuchen regelmäßig die Hundeschule und machen in verschiedene Kursen mit.

Bounty hat unser Leben so sehr bereichert und wir könnten es uns ohne Sie nicht mehr vorstellen.

Mit ihr hat man ein lustiges Energiebündel an seiner Seite und Aber auch eine Kuschelmaus die unser Sofa beschlagnahmt.

Ich bin wahnsinnig froh das wir ihr ein tolles Hundeleben ermöglichen dürfen, und bin dankbar für den reibungslosen Ablauf der Vermittlung und die Zeit die sich Sabrina Cuviello bei Fragen genommen hat auch jetzt noch regelmäßiger Kontakt gehalten werden kann.

Vielen Dank an euer Team das ihr es ermöglicht so vielen Hunden ein schönes Zuhause zu suchen.

Und wer weiß vllt bekommt Bounty irgendwann nochmal einen ,,Freund,, wenn sie das Hunde 1×1 beherrscht.

Viele liebe Grüße
Sabrina und Bounty

26. Oktober 2021
Foto

Hallo Leute,

Ich bin’s der Milo, der kleine Milo aus Spanien.
Als ich Ende 2020 in Deutschland ankam, war ich ein kleines, armes
Würstchen. Neues Land, andere Sprache und auch andere Luft. Mich
Übernahm ein deutsches Pärchen. Am Anfang war ich sehr skeptisch, und mein Frauchen hatte mit mir sehr viele Probleme. Bis sie mir ein Halsband anlegen konnte, verging viel Zeit. Manche Freunde rieten meinem Frauchen
Mich wieder abzugeben, ich wäre der falsche Hund für sie, aber meine Süsse
sprach: „Ihr seid viel zu ungeduldig. Ich habe mir kein Kleidungsstück bestellt,
sondern ein Lebewesen – Milo bleibt!

Ich, Milo, war ja schon geschätzte 6 Jahre alt, und so leicht krempelt man keinen in meinem Alter um.
Mein Herrchen mochte ich am Anfang gar nicht, weil ich in der alten Heimat wahrscheinlich von Männern misshandelt wurde. Unter anderem wurde ich angefahren am rechten Hinterfuss. Auch wird vermutet, dass einige meiner Sehnen und Knorpel in Mitleidenschaft gezogen worden sind, aber dank meiner neuen Besitzer habe ich jetzt Golddrahtimplantate – das ist wie Dauerakupunktur.
Zudem bekomme ich momentan Rhus Tox und Weihrauch, das tut den Gelenken gut und beugt Entzündungen vor. Seitdem fühle ich mich von Tag zu Tag fantastischer! Mittlerweile finde ich mein Herrchen auch ganz Okay. Anfänglich stellte ich ihn immer, als ob ich ihn gleich fressen würde. Heute freue ich mich, wenn er nach Hause kommt, (wenn ich gerade gut gelaunt bin.)

Was lernt man daraus? Liebe und Geduld und dann wird alles gut. Jetzt weiss ich, was ein schönes Leben ist – ich habe einen Sechser im Lotto gehabt, bin sehr viel daussen im Wald und auf Wiesen. Ich werde überall mit hingenommen, sei es zu Freunden, Verwandten oder auf Ausflüge. Und meine Mahlzeiten sind deliziös.

Alle lieben mich und, Leute, einen Garten habe ich auch noch!
Ich hoffe, dass vielen meiner Kumpels das gleiche Glück widerfährt wie mir!

In diesem Sinne,
Euer Milo!

Anmerkung: wenn man auf das Foto oben links geht, kann man runtersrollen und sieht dann noch mehr Bilder in meinem Zuhause von mir.

22. Oktober 2021
Foto

Hallo liebe Frau Hübner!

Ich bins - Lilly! Ich komme langsam in meinem neuen Zuhause an und fühle mich pudelwohl! Ich zeige meiner neuen Mama schon voller Vertrauen meinen Bauch und lasse mich kraulen!
Mama sagt, ich bin der bravste Hund der Welt - ich habe noch nie gebellt und mir ist trotz Bauchweh und Durchfall noch nie was daneben gegangen!
Wir gehen aber auch täglich 10km spazieren, was mir sehr gefällt! Wenn ich daheim bin ist mein liebster Platz bei Herrchen und Frauchen auf dem Sofa!
Mittlerweile wohne ich sogar offiziell hier und trage voller Stolz meine erste Steuermarke am Halsband :)

Einmal Pfote geben
Ihre Lilly

PS: bald gehe ich in die hundeschule!
Anmerkung: Wenn man auf Lillys Bild klickt, bekommt man auch Fotos in ihrem neuen Zuhause.

18. Oktober 2021
Foto

Liebe Frau Thoma,

hier kommt der versprochene Bericht zu unserem Tito (ehemals Alex).
Tito ist inzwischen seit zehn Wochen bei uns und hat unser Leben seit dem 07. August komplett auf den Kopf gestellt. Die Kennenlernzeit war für uns drei super aufregend. Zwar sind wir in der Anfangszeit doch nervlich mal an unsere Grenzen gestoßen (was sicherlich normal ist) aber mittlerweile ist uns Tito so sehr ans Herz gewachsen, dass wir es uns ohne ihn nicht mehr vorstellen können. Es macht unheimlich Spaß zu sehen, was Tito für Fortschritte erzielt seitdem er hier ist. Er hat am Anfang vor allem abends kaum zur Ruhe gefunden, was mittlerweile schon viel besser geworden ist. Er kann schon einige Kommandos und orientiert sich auf Spaziergängen ganz toll an uns. Bei Hundebegegnungen ist er total entspannt und auch Autofahrten sind für ihn mittlerweile schon stressfreier geworden. Natürlich gibt es noch einige kleine Baustellen, an denen wir mit einer Hundetrainerin zusammen arbeiten. Für Tito gibt es nichts Schöneres als über eine große Wiese zu flitzen und seiner Energie freien Lauf zu lassen. Auf seinen gewohnten Strecken durch die Natur liebt er es an langer Schleppleine die Umgebung zu erschnüffeln. Er ist einfach so ein liebenswertes Kerlchen und weiß genau was er will… und was nicht. :-)
Er ist noch immer sehr unsicher in neuen Situationen und macht um viele für ihn gruselige Menschen oder Geräusche einen großen Bogen, aber daran arbeiten wir auch. Wenn wir Besuch bekommen, finden ihn alle immer ganz toll, weil er sich so brav und ruhig verhält. Er hat sich schon bei vielen Menschen, die ihn kennengelernt haben, einen Platz im Herzen gesichert. Natürlich hat er auch viele Flausen im Kopf und freut sich jedes Mal, wenn es ihm gelingt, einen Schuh zu stibitzen. Durch seine witzige Art bringt er uns so oft zum Lachen und es ist schön, wie wir uns immer besser kennenlernen und zusammenwachsen.
Vielen Dank nochmal für die Vermittlung und die problemlose Abwicklung am Transporttag im Emmendingen. Die weite Anreise hat sich so gelohnt!

Viele Grüße von
Christina, Arthur und Tito

12. Oktober 2021
Foto

Hallo liebe Tierfreunde, hallo Bettina

Bimba ist jetzt fast fünf Monate hier und es gibt keinen Tag, den man missen möchte.
Sie war von Anfang an eine liebe und freundliche Hündin. Die beiden Chihuahuas hat sie sofort akzeptiert, sie hat sich prima in das Rudel eingefunden. Sie kennt keinen Futterneid und respektiert, wenn auf dem Sofa mal ein anderer liegt. Im Haus bewegt sie sich grazil wie eine Katze, im eingezäunten Gelände legt sie den Turbo ein. Einen Galgo rennen zu sehen..... Traumhaft. Wenn wir einen tollen Tag hatten, kuschelt sie sich eng an. Sie ist zu jedermann freundlich und hat gelernt wie man sein Frauchen so richtig um den Finger wickelt.
Prinzessin Bimba- wir lieben dich.....

11. Oktober 2021
Foto

Liebe Frau Thoma,

nun ist unsere liebe Jimena (jetzt Lotte) bereits 2 Wochen bei uns. Sie ist so bezaubernd und nicht mehr wegzudenken. Lotte kommt sehr gut mit unseren Kindern zurecht. Besonders gerne rennt sie mit unserem kleinen Sohn durch den Garten. Sie ist so sehr auf uns fixiert, dass sie super abrufbar ist. So konnten wir sie gestern das erste Mal ohne Leine laufen lassen.

Das hat prima geklappt. Sie lernt unglaublich schnell und beherrscht schon die Grundkommandos. Wir möchten uns nochmals bei Ihnen und all den freiwilligen Helfern für ihre Arbeit bedanken! Wir waren erstaunt, wie ruhig und entspannt die Hunde bei Ihnen ankamen. Zunächst dachten wir, dass unsere lange Heimfahrt von 7 Stunden doch für uns alle etwas stressig verläuft, aber dies bestätigte sich überhaupt nicht.
Lotte hat die Fahrt im Transporter sichtlich gut überstanden, denn Autofahrten sind für sie kein Problem.

Wir sind froh, uns erneut für einen Tierschutzhund entschieden zu haben und hoffen sehr, dass auch noch viele weitere Hunde ein neues Leben in einer Familie finden.

Liebe Grüße und bis bald!😊

05. Oktober 2021
Foto

Hallo Frau Thoma,

anbei finden Sie die wie besprochen ein aktuelles Bild von Luni (jetzt Holly Golightly) sowie eine Beschreibung für Ihre Homepage.

Luni hat sich in ihrem neuen Zuhause in Frankfurt schnell eingelebt und erkundet jetzt von hier die Welt. Sie ist ein unglaublich feiner und lieber, aber dennoch äußerst gewitzter Hund, der jetzt schon einen zentralen Platz im Herzen der ganzen Familie erobert hat. Ganz typisch Junghund wechseln bei ihr lange Schmusepausen mit "verrückten 5 Minuten", in denen Sie im Garten tollt und spielt. Mittlerweile geht sie auch schon in die Hundeschule, wo sie den Umgang mit anderen Hunden lernt.

Wir wollen uns noch mal ganz ausdrücklich bei den Tierfreunden Europa für die hervorragende Arbeit bedanken. Bei der Abholung waren wir (wie auch im ganzen Ablauf der Vermittlung) beeindruckt, wie professionell und liebevoll mit den Hunden umgegangen wird: Kein Hund wirkte besonders gestresst und die Hunde konnten sich im Garten des Vereins in Ruhe an ihre neuen Besitzer gewöhnen. Wir freuen uns besonders, dass auch ihre beiden Geschwister Jimena und Edy schon ein neues Zuhause gefunden haben. Vielen Dank auch dafür.

Gruß AP

29. August 2021
Foto

Hallo Frau Hübner,

nun ist Balu (Hulk) bereits seit drei Wochen bei uns. Uns kommt es schon viel länger vor.
Er hat die Fahrt in den hohen Norden gut überstanden, war aber froh, als wir abends endlich in Hamburg angekommen waren.

Er ist von Beginn an offen auf alle (Menschen und Hunde) zugegangen und hat mit seiner Art alle verzaubert.
Das Zusammenleben mit unserer Hündin klappt auch prima. Zwischendurch bekommt er von ihr mal eine Ansage, aber die meiste spielen und toben sie zusammen.

Draußen benimmt er sich großartig, läuft prima an der Leine.
Hundebegegnungen sind kein Problem. Was im Haus erlaubt ist und was nicht, da sind wir nicht immer einer Meinung. Aber auch das wird täglich besser.

Wir bekommen von allen Seiten Zuspruch und die Aussage, dass er ja glücklich sein kann, so ein Zuhause gefunden zu haben. Wir sehen es aber genau umgekehrt: Wir können glücklich sein, einen Hund wie Balu gefunden zu haben!

Viele Grüße,
Marieke, Till, Anke und Markus mit Lotta und Balu

Anmerkung: Wenn man auf das Bild von Balu bekommt man auch eine Eindruck von seinem neuen tollen Zuhause.

23. August 2021
Foto

Liebe Frau Hübner,

nachfolgend sende ich Ihnen einen Kurzbericht über Kira, den Sie gerne veröffentlichen können:

Endlich war es soweit, der langersehnte 7. August und damit mein erstes Treffen mit Kira war angebrochen.

Nach einer raschen und unkomplizierten Anmeldung an der Abholstelle hieß es auf den Transport aus Spanien warten.

Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, allen Vereinsmitgliedern zu danken, die die Hunde so liebevoll und stressfrei ausgeladen haben.

Viele helfende Hände waren da um den Hunden die Halsbänder anzuziehen und die Sicherheitsgeschirre anzupassen, wer wollte durfte noch ein wenig spielen, Angsthunde wurden gesondert behandelt. Die ganze Atmosphäre war freundlich und liebevoll.

Besonders gut gefallen hat mir, dass das Areal, wo die Hunde ausgeladen wurden, ausbruchsicher war, sodass man sorglos sein konnte, eine Wiese war auch vorhanden, wo meine liebe Kira als erstes einmal erleichtert Pipi machen konnte.

Dann machten wir uns auf die mehr als drei Stunden dauernde Heimfahrt, ich war ja besorgt, wie Kira das verkraften würde, aber sie hat es problemlos gemeistert und zu meiner großen Freude hat sie sich während der Fahrt schon so sehr an mich gewöhnt, dass sie sich mir, kaum waren wir zu Hause angekomment fest angeschlossen hat.

Kira ist ein wunderbarer Hund, von Anfang an war sie sehr darauf bedacht, alle Abläufe in unserer Familie zu lernen und alles zu verstehen, was hier so vor sich geht, sie hat einen stark ausgeprägten Will to please und folgt wunderbar.

Nach den gut zwei Wochen, in denen sie jetzt hier ist, können wir uns ein Leben ohne Kira nicht mehr vorstellen.

Besonders danken möchte ich auch Teresa Cabezas und ihrem Team von Freiwilligen, die sich so liebevoll um Kira gekümmert haben während sie in Baeza im Refugio war.

Man merkt ihr die liebevolle Behandlung an.

Wir stehen in lockerem Kontakt und ich weiß, wie sehr sich alle freuen, dass sie ein schönes Zuhause gefunden hat.

Die Beschreibung von Kira, die wir bekommen haben, stimmt richtig gut, sie ist der Traumhund, der Schatz wie sie beschrieben wurde.

Es ist wunderbar, dass es Menschen gibt, die sich mit so viel Herz für den Tierschutz einsetzen wie Frau Hübner und ihre Kolleg*innen in Deutschland und Spanien und es lohnt sich auf jeden Fall, den "Spaniern" eine Chance zu geben.

Kira ist bereits mein zweiter Hund, der einmal in einer Tötungsstation gewesen ist und ich glaube, Hunde, die dieses Erlebnis unbeschadet überstanden haben, sind wirklich sehr resilient und dadurch pflegeleicht.

Die Liebe und Dankbarkeit meiner "Spanier" sind unermesslich und es ist einfach wunderbar zu sehen, wie sehr die Hunde ihr neues Leben genießen.

Danke allen, die Kira zu mir gebracht haben, auch den beiden spanischen Fahrern!!

21. August 2021
Foto

Liebe Frau Hübner,
Liebe Frau Schüssler und Kolleginnen,

Jetzt ist es fast zwei Wochen her, dass Jeny, die wir Leni nennen, bei uns eingezogen ist. Wir freuen uns jeden Tag riesig, dass sie bei uns ist.
In den ersten Tagen war sie sehr aufgeregt und etwas unruhig. Das wird nun von Tag zu Tag weniger. Sie genießt jede Streicheleinheit und davon bekommt sie viele. Die Spaziergänge genießt sie natürlich auch. Der Rückruf klappt super gut. Wenn niemand in Sicht ist, toben wir mit ihr auf der Wiese. Ich weiß nicht, wer das mehr genießt, Leni oder wir :-)
Sie ist absolut kinderlieb. Unserer kleinen Tochter bringen wir gerade bei, "nein" zu ihr zu sagen. Da Leni sie permanent abschleckt. Aber morgens klettert unsere Kleine aus dem Bett und der erste Weg geht zum Hundebett. Dort verteilt sie dann Küsse an Leni.
Wir sind überglücklich, Leni in unserer Familie zu haben. Für unsere Tochter freuen wir uns, dass sie mit dieser feinen Hundeseele an ihrer Seite aufwachsen darf.
Wir sagen DANKE und werden wieder berichten.
Liebe Grüße
Familie Bendixen

Anmerkung: Wenn Sie auf das Foto gehen, erhalten Sie auch noch mehr Bilder im neuen Zuhause von Leni (ehemals Jeny).

11. August 2021
Foto

Hallo Zusammen,

Am Freitag 13.8. Sind es genau 6 Monate als ich Nala abholen durfte. Wir haben sooo viel Spaß mit einander. Und selbst bei trostlosen Regenwetter hat Nala voller Energie mich immer wieder zum Lachen gebracht und jeden Tag entdecken wir noch was neues zusammen. Ich bin Euch so sehr dankbar, dass ihr es möglich gemacht habt, und ich die Nala durch euren Einsatz gefunden habe.
Tolle Leistung was ihr voll bringt. 😊😊😊

EIN GAANZ GROßES DANKESCHÖN.
😊😊😊😊🌻🌻🌻🐕‍🦺🐕‍🦺🐕‍🦺🐕‍🦺🐕‍🦺

Wenn man auf Nalas Bild klickt erhält man auch Bilder in ihrem jetzigen Umfeld.


»