Tierfreunde Europa
deutsch english castellano
Portrait Name: Bimba
Rasse: Galgo
Geschlecht: Weibchen
Ungefähres Geburtsdatum: 09.2016 (4 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 67 cm
Aufenthaltsort: ARMANTES, Calatayud

Name: BIMBA
Rasse: Galgo
Geschlecht: weiblich - kastriert
Geburtsdatum: 1.9.2016
Grösse: Schulterhöhe 67 cm, Brust 73 cm, Hals 35 cm
Test Mittelmeerkrankheiten: Negativ
Aufenthaltsort: ARMANTES, Calatayud

BIMBA und Hera haben beide ihre vorschriftsmässigen Impfungen und sind frei von Parasiten.

Die Geschichte der beiden Schönheiten ist sehr traurig und hat uns zu Tränen gerührt. Bimba und Hera lebten einst in einer Protectora (Refugio eines Tierschutzvereins) und waren unzertrennlich. Eines Tages kam ein junges Ehepaar ins Tierheim, um einen Hund zu adoptieren. Sie verliebten sich sofort in Bimbas Freundin Hera, aber es tat ihnen so leid, Bimba alleine ohne ihre Freundin im Tierheim zu lassen und entschlossen sich kurz, beide zu adoptieren und sie nicht zu trennen.

Das Glück für die zwei dauerte drei schöne Jahre, es kam noch ein Baby dazu und das Glück aller schien komplett. Leider war dieses Glück nicht von Dauer und das Schicksal wollte es, dass die Mutter des Babys an Krebs erkrankte und einige Monate später verstarb.

Die Traurigkeit im Haus war unerträglich, denn es war die Mutter und Frau, die sich täglich um Bimba und Hera kümmerte, sie pflegte und sich mit ihnen beschäftigte.
In dieser neuen Situation fühlte sich der Mann überfordert, sich um die beiden Vierbeiner in gleicher Weise zu kümmern, wie Gassigehen und die Galgas zu beschäftigen wie sie es gewohnt sind, und so bat er unseren Tierarzt um Rat, wie er ihm helfen könnte. Adrián, unser Tierarzt, rief unsere Protectora an und fragte, ob wir den „Engelchen“ helfen könnten. Ist doch klar, dass wir helfen, dafür sind wir ja da. Also machten wir uns auf den Weg zu den „Engelchen“ und waren bei ihrem ersten Anblick sofort begeistert und verliebten uns in beide.

Die hübsche, elegante Erscheinung und Gutmütigkeit der beiden Galgas, haben etwas Spezielles. Als sie uns sahen, kamen sie gleich auf uns zu und liessen sich die Streicheleinheiten gerne gefallen, ohne uns zu kennen. Auf dem Video sieht man, wie glücklich sie waren und um die Wette rannten. Es tat uns so leid, dass wir sie wieder in den engen Zwinger schicken mussten, nachdem sie so glücklich waren; sie kannten ja bereits das schöne Leben in einer Familie und leiden umsomehr in ihren Zwingern.

Es war so herrlich anzusehen, als sie von der Leine kamen und gleich losrannten, miteinander spielten und wieder zu uns kamen. Sie waren glücklich wieder die Freiheit zu spüren, ohne Gitter, ohne Einengung.
Frei herumrennen, das liebt und braucht ein Galgo. Während des Spazierganges wurden alle Leute, die uns entegen kamen begrüßt und wurden mit dem Schwänzchen wedelnd zum Spielen eingeladen.

BIMBA und Hera sind zwei so gute und liebe Charaktere, dass wir sie am liebsten selbst adoptiert hätten, doch alle haben bereits mehr als einen Hund Zuhause.
Wir suchen für diese zwei unzertrennlichen Freundinnen eine liebevolle Familie. Wäre wundervoll, wenn beide zusammenbleiben könnten, allerdings wissen wir auch, dass es sehr schwierig sein wird. Doch manchmal ist das Schicksal gnädig und findet eine Familie mit viel Herz, großem Haus und Grundstück, wo beide Galgas ihr Leben wie gewohnt weiterführen können.

Der Winter ist nicht mehr weit weg und die zwei müssen im kalten und feuchten Zwinger schlafen. Heizung gibt es dort nicht. Für die zwei ein Umstand, den sie nicht kennen. Bisher hatten sie ja ein schönes warmes Bettchen.
Wir sind sehr traurig, dass Bimba und Hera ihr schönes Zuhause verloren haben und wieder in einem engen Zwinger leben müssen, ohne jeden Tag raus zu dürfen und nur kurz 3 oder 4 mal die Woche.

Wo ist die Familie mit großem Herz, die vielleicht beide adoptieren könnte und den beiden Hübschen wieder das Leben bieten, was sie verloren haben?
Das wäre natürlich die Erfüllung eines Traumes.
Bimba und Hera sind zwei ausgezeichnete Galgas ohne Probleme, und wir hoffen, dass sie recht bald eine liebevolle Familie finden, wo sie wieder glücklich sein können. Diese Familie wird es nie bereuen, ein oder beide Engelchen adoptiert zu haben.

Wenn Sie Fragen haben dürfen Sie sich gerne an Bettina Thoma wenden.


Bettina Thoma (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 01727589333
»