Tierfreunde Europa
deutsch english castellano
Portrait Name: Deisi
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Ungefähres Geburtsdatum: 03.2015 (5 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 55 cm
Aufenthaltsort: La Ginesta, Tarragona

Name: Deisi
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich – kastriert
Geboren: ca. 01. 03. 2015
Schulterhöhe: 55 cm
Test Mittelmeerkrankheiten: negativ
Aufenthaltsort: Refugio La Ginesta/Tarragona

Hallo liebe Freunde! Ich wohne im Refugio von Isabel und man nennt mich Deisi. Hier hat man mich mit meinen Welpen liebevoll aufgenommen und es geht mir gut, aber es war nicht immer so.

Heute möchte ich euch meine traurige Geschichte erzählen. Einst hatte ich einen Besitzer, aber der kümmerte sich nie um mich. Als dann meine Welpen auf die Welt kamen, brachte er mich und meine 6 Welpen mit seinem Auto in eine Gegend, die ich nicht kannte und warf uns in einen Wassergraben. Ich versuchte alles, um dort wieder raus zu kommen, aber wir hatten keine Chance. Drei meiner Welpen-Rüden starben und die drei Überlebenden waren alles Mädchen: Dulce, Heidi und Laika. Alle 3 findet man auch auf dieser Webseite. Es war eine schlimme Zeit. Für die drei kleinen Mausis reichte noch meine Milch, aber ich hatte grossen Hunger und es war sehr kalt. Wir waren alle nass und wir hatten Glück, dass es nicht viel regnete, denn dann wären meine Kleinen ertrunken.

Das Schicksal wollte es, dass uns eines Tages der Grundstücksbesitzer fand. Als wir das Auto hörten, fing ich laut zu bellen an und die Kleinen jammerten laut mit. Welch ein Glück, er hörte uns und holte zunächst die Welpen und dann mich aus dem Graben. Wir waren alle durchnässt, hungrig und uns war kalt. Da der gute Mann uns nicht behalten konnte, brachte er uns zur Polizei, diese versuchte, für uns ein Refugio zu finden, welches „Mutter mit 3 Welpen“ aufnehmen sollte. Aber alle in der Nähe befindlichen Refugios waren bereits überfüllt.
Schliesslich nahm uns Isabel vom Refugio La Ginesta auf, obwohl dort auch bereits 80 Hunde leben, viele davon krank und alt. Wenn sie uns nicht genommen hätte, wären wir in der Tötungsstation gelandet. Isabel hat uns gleich ins Herz geschlossen und verwöhnt uns, wenn ihre Zeit reicht. Wir haben es gut hier, bekommen Futter und Wasser und manchmal auch Streicheleinheiten, allerdings gehen wir hier nie Gassi, um draussen zu schnüffeln, wer sich dort alles so passiert.

Isabel sagt, ich sei eine ganz liebe Deisi und bin schon gut sozialisiert, ich bin fröhlich und sehr liebesbedürftig.
Ich würde mir so sehr eine eigene liebe Familie wünschen, um ihr all meine Liebe und Zärtlichkeit zu geben, die ich in mir trage so lange ich lebe. Ich brauche gar nicht viel, nur Liebe, ein weiches warmes Bettchen und Spaziergänge.

Wer möchte mir eine zweite Chance geben, um wieder glücklich zu sein? und mich diese schlimmen Tage im Wassergraben vergessen lassen? Ich werde meine neue Familie gaaaaaanz viel liebhaben. Eure Deisi.
Wenn ihr Interesse habt, meldet euch bitte bei meiner Ansprechpartnerin Angelika Thiel.


Angelika Thiel, montags bis freitags von 16 bis 20 Uhr, am Wochenende ganztägig (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0177-2803655
»